Pädagogische Perspektiven e.V. - Bildung, Erziehung, Integration

Teilhabeassistenz in den Einrichtungen: Schulbegleitung / Integrationsmaßnahme

Foto: Dieter Schütz, pixelio.de


Dieses pädagogische Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche, die beim Kindergarten- oder Schulbesuch auf unmittelbare, individuelle Unterstützung angewiesen sind, damit sie in der gleichaltrigen Gruppe bzw. in der Schulgemeinschaft teilhaben können.

Schulbegleitung kann beantragt werden auf der Grundlage folgender Gesetzgebungen:
§ 54 SGB XII, § 35a SGB VIII

Aufgaben der Schulbegleitung:
Schulbegleitungen sollen in der Schule die Teilhabe des Betreuten/der Betreuten an der (Lern-) Gemeinschaft sicherstellen.

Ausgehend vom individuellen Förderplan tragen die Lehrpersonen die Gesamtverantwortung für das schulische Lernen der Schüler/innen. Die Schulbegleitung leistet in diesem Gesamtzusammenhang Teilaufgaben.

Diese können sich beispielsweise zusammensetzen aus der Unterstützung bei:

  • der Ermöglichung der Teilnahme an schulischen Aktivitäten
  • der Aneignung der Lerninhalte
  • der Kommunikation mit verschiedenen Hilfsmitteln
  • der Erweiterung von Sozialkompetenz
  • lebenspraktische Verrichtungen
  • der Strukturierung des Schulalltags
  • der Begleitung in Krisensituationen

Dipl. Sozialpädagogin 
Doris Bleuel
Mediatorin

Tel: 06722 - 99 49 681
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Maild.bleuel[at]paed-perspektiven.de

Dipl. Pädagogin
Stephanie Schwerdt
Systemische Therapeutin (SG), Vorstand

Tel: 06322 - 79 08 179
Mobil: 01522 - 92 84 874
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mails.schwerdt[at]paed-perspektiven.de