Dieses Seminar ist leider nicht verfügbar.

Kinder mit Autismus-Spekt.-Störung EK12

in der pädagogischen Arbeit

  • 280 Euro
  • Eltville-Erbach

Beschreibung

Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung nehmen Ihre Umwelt auf ihre ganz eigene Art und Weise wahr und finden individuelle Wege, sich mit dieser auseinander zu setzen. Im Rahmen des Seminars werden Grundinformationen zur Diagnose Autismus-Spektrum-Störung vermittelt. Des Weiteren erfolgt eine Auseinandersetzung mit den Bedürfnissen der Kinder im Zusammenhang mit einer gelungenen Inklusion in die Gleichaltrigengruppe. Die Teilnehmer werden für die Herausforderungen, vor denen Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung in Einrichtungen stehen, sensibilisiert und erhalten Einblick in Gestaltungsmöglichkeiten des Kindergartenalltags. Am ersten Seminartag stehen die Grundlagen (Diagnosekriterien, Symptome und Erklärungsmodelle) im Focus der Fortbildung und am zweiten Seminartag steht der Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen der Kinder sowie die pädagogischen Möglichkeiten im Mittelpunkt. Eine Anmeldung zu den einzelnen Seminartagen ist ebenfalls möglich. DAUER: 2 Termine, jeweils 9.30-16.30 Uhr REFERENTIN: Doris Bleuel Fragen zum Seminar oder der Ort und der Termin passt nicht? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: anmeldung@paed-perspektiven.de


Bevorstehende Sitzungen


Umbuchung & Kündigung

Bei Abmeldung vor Veranstaltungsbeginn: • bis 6 Wochen: es entfällt die Zahlungsverpflichtung. Erstattung bereits gezahlte Entgelte in voller Höhe erstattet. • 6 – 2 Wochen: Erstattung der Abmeldegebühr i. H. v. 50% des Entgeltes. • ab dem 13. Tag: Die volle Kursgebühr ist fällig. Dies gilt auch bei Erkrankungen und bei Änderungen der persönlichen oder beruflichen Verhältnisse der Teilnehmenden. KÜNDIGUNG/WIDERRUF: Ein etwaiges gesetzliches Widerrufsrecht (z. B. bei Fernabsatzgeschäften) bleibt unberührt, Firmenanmeldungen sind ausgenommen. Teilnehmende können den Vertrag kündigen, wenn die weitere Teilnahme an der Veranstaltung wegen organisatorischer Änderungen nach § 4 Abs. 2 unzumutbar ist. In diesem Fall haben Teilnehmende das Entgelt für ggf. bereits stattgefundenen Unterrichtseinheiten anteilig zu zahlen. Die Kündigung oder der Widerruf muss in Textform (Brie oder E-Mail) erfolgen. Maßgebend für die rechtzeitige Absendung ist bei Briefen das Datum des Poststempels. Liegt dieser nicht vor oder ist er nicht erkennbar, wird das Eingangsdatum bei dem Pädagogische Perspektiven e.V. abzüglich zweier Werktage angenommen. Die Kündigung oder der Widerruf wird von dem Pädagogische Perspektiven e.V. auf Anfrage schriftlich bestätigt. Telefonische Abmeldungen sind nicht möglich.


Kontaktangaben

  • Pädagogische Perspektiven e.V., Franseckystraße, Eltville am Rhein, Deutschland